Null Toleranz bei sexuellem Missbrauch

| Kategorie: Kategorie: Aus der Partei | 1 Minute(n) Lesezeit
Die Gäste bei "Christine Schneider fragt nach..."

Ob in der Familie, in der Schule, durch Fremde und im Internet: Die Folgen sexuellen Missbrauchs beeinflussen das Leben der Opfer erheblich. Sexuelle Gewalt im Kindesalter hat weitreichende und lebenslange Folgen. Betroffene Kinder und Jugendliche können sich oft nicht allein schützen, sie brauchen die Hilfe von Erwachsenen.

Unsere Europaabgeordnete Christine Schneider widmet sich diesem wichtigen Thema in ihrer nächsten Facebook-Veranstaltung.

An diesem Donnerstag, 17. Februar, diskutiert sie ab 19:30 Uhr live auf ihrem Facebook-Kanal.

Als Gäste sind dabei:

  • Bianca Biwer, Geschäftsführerin des WEISSEN RING e.V.
  • Andreas Sturm, Generalvikar Bistum Speyer
  • Lena Düpont MdEP, stellvertretende Koordinatorin im Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres
  • Marion Schneid MdL, Vorsitzende des Kinderschutzbundes Ludwigshafen

Interessierte können bereits im Vorfeld der Veranstaltung Fragen einsenden an: buero@christine-schneider.de

Weitere 
neue Beiträge:

  • Neue Dialogbeauftragte nehmen ihre Arbeit auf

    Neue Dialogbeauftragte nehmen ihre Arbeit auf

    Sertac Bilgin (40) und Tobias Meyer (43) sind die neuen sogenannten Dialogbeauftragten der CDU Rheinland-Pfalz. Der Landesvorstand hatte sich in…

  • Mehr Schutz für Feuerwehr, mehr Schutz vor Waldbrand

    Mehr Schutz für Feuerwehr, mehr Schutz vor Waldbrand

    Der Wald unterhalb des Hambacher Schlosses brennt. Im Kreis Neuwied brennen 25 Hektar Waldfläche ab. Der Sommer hat seine Spuren…

  • „Energie – sicher, sauber und bezahlbar“

    „Energie – sicher, sauber und bezahlbar“

    DIE FORDERUNGEN DES CDU-LANDESVORSTANDES: Saubere Energie: Langfristiges Ziel muss der massive Ausbau der erneuerbaren Energien sein. Dazu bedarf es einer…