Null Toleranz bei sexuellem Missbrauch

| Kategorie: Kategorie: Aus der Partei | 1 Minute(n) Lesezeit
Die Gäste bei "Christine Schneider fragt nach..."

Ob in der Familie, in der Schule, durch Fremde und im Internet: Die Folgen sexuellen Missbrauchs beeinflussen das Leben der Opfer erheblich. Sexuelle Gewalt im Kindesalter hat weitreichende und lebenslange Folgen. Betroffene Kinder und Jugendliche können sich oft nicht allein schützen, sie brauchen die Hilfe von Erwachsenen.

Unsere Europaabgeordnete Christine Schneider widmet sich diesem wichtigen Thema in ihrer nächsten Facebook-Veranstaltung.

An diesem Donnerstag, 17. Februar, diskutiert sie ab 19:30 Uhr live auf ihrem Facebook-Kanal.

Als Gäste sind dabei:

  • Bianca Biwer, Geschäftsführerin des WEISSEN RING e.V.
  • Andreas Sturm, Generalvikar Bistum Speyer
  • Lena Düpont MdEP, stellvertretende Koordinatorin im Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres
  • Marion Schneid MdL, Vorsitzende des Kinderschutzbundes Ludwigshafen

Interessierte können bereits im Vorfeld der Veranstaltung Fragen einsenden an: buero@christine-schneider.de

Weitere 
neue Beiträge:

  • Mutmacher-Landestag beim EAK

    Mutmacher-Landestag beim EAK

    In besonderer Weise dem >C< verpflichtet weiß sich der EAK, der Evangelische Arbeitskreis, eine der CDU-Vereinigungen. Politik in christlicher Verantwortung…

  • Wenn der Wählerwille nicht mehr zählt

    Wenn der Wählerwille nicht mehr zählt

    736 Sitze hat der aktuelle Bundestag – 138 mehr als gesetzlich vorgeschrieben. Dass das Parlament wieder kleiner werden muss, darüber…

  • 10 Jahre Malu Dreyer: Mangel-Wirtschaft mit schönen Überschriften

    10 Jahre Malu Dreyer: Mangel-Wirtschaft mit schönen Überschriften

    Seit zwei Wochen überziehen Staatskanzlei und Genossen das Land mit „Malu-Dreyer-Festspielen“. Zugegeben, bitter für uns Christdemokraten. Denn wir schauen hinter…