Von Arbeit bis Zusammenhalt

| Kategorie: Kategorie: Aus der Partei | 3 Minute(n) Lesezeit

Die JU Rheinland-Pfalz hat elf neue Arbeitskreise ins Leben gerufen – Interessierte sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen. JU-Geschäftsführer Frederik Grüneberg erklärt: „Angelehnt an die Zukunftsfelder der CDU-Landtagsfraktion wollen wir uns mit unseren neuen Arbeitskreisen inhaltlich breit aufstellen, Themen besetzen und klare Forderungen formulieren.“ Die Felder reichen von A wie Arbeit bis Z wie Zusammenhalt der Gesellschaft. Den Überblick gibt’s hier:

Heimat und Finanzen

Leiter: Pierre Fischer, Fabian Mohr

Heimat ist und bleibt für die Union ein Zukunftswort. Der gelebte Alltag zuhause hat in den Monaten mit Corona eine neue Bedeutung erfahren. Herzadern unseres Bundeslandes sind starke Regionen und Kommunen. Sie bilden die unterschiedliche Vielfalt der Landesteile ab. Und jede Region, Städte, Dörfer stehen vor anderen Herausforderungen und Veränderungen.

Wirtschaft und Arbeit

Leiter: Nicole Wagner, Jonas Ohmer, Marius May

Krisen können zum Treiber von Innovationen werden. Klimafreundliches und digitales Wirtschaften wird neue Jobs hervorbringen, aber auch alte in Frage stellen. Wir müssen als Gesellschaft eine neue Balance zwischen Arbeitsplätzen, Klimaschutz, Wirtschaft finden und Wandlungsprozesse sozial flankieren.

Klimaschutz und Landwirtschaft

Leiter: Marie Eckel, Frederik Grüneberg

Wir denken Umwelt, Landwirtschaft, Energie, ÖPNV, Lärmschutz als Ganzes. Ziel muss sein, innovativen Umwelt- und Klimaschutz mit dem Erhalt unseres Wohlstands in Einklang zu bringen. Es ist eine zentrale Herausforderung, den Neustart des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens nach Corona so zu gestalten, dass dem Klimawandel wirksam entgegengesteuert und der Erhalt natürlicher Ressourcen und Ökosysteme gesichert wird.

Sicherheit und Recht

Leiter: Marvin Schäfer, Lukasz Pietzarek

Gerade in Zeiten von Unsicherheit und Veränderungen brauchen Bürgerinnen und Bürger einen klaren Ordnungsrahmen. Unsere Gesellschaft tut sich zunehmend schwer, mit anderen Meinungen, Orientierungen, Interessen umzugehen. Angriffe auf die Blaulichtfamilie nehmen zu – auch auf Kommunalpolitiker. Uns erwarten nicht nur hier in den nächsten Jahren große Diskussionen.

Bildung und Kultur

Leiter: Katharina Coniglio, Ioannis Samoladas

Corona hat erhebliche Schwächen und Defizite der Bildungspolitik in Rheinland-Pfalz offengelegt. Wir brauchen hier einen gewaltigen Modernitätssprung. Wie sichern wir jedem Kind die gleichen Chancen – beginnend in der Kita? Wir wollen ein neues Zukunftsbild für unsere Schulen entwickeln, das individuelle Entwicklung und Entfaltung besser fördert. Kunst und Kultur wollen wir stärken.

Zusammenhalt der Gesellschaft (Senioren, Jugend, Pflege, Migration, Integration)

Leiter: Lena Dürphold, Michelle Pforr

Wie festigen wir das soziale Miteinander im Land? In einer Gesellschaft, die so rasante Entwicklungen durchläuft, werden Zusammenhalt und Familie immer wichtiger. Menschen werden älter. Das Bedürfnis nach sicherer Pflege steigt, wird aber immer schwieriger zu erfüllen. Bürgerinnen und Bürger brauchen das Gefühl und das Wissen um soziale Sicherheit und Gerechtigkeit. Das ist existentiell für eine demokratische Gesellschaft.

Gesundheit und Europa

Leiter: Laura-Maria Mies-Lara, Christopher Hauß

Corona hat gezeigt, wie wichtig eine flächendeckende gute und krisenfeste Gesundheitssicherung ist. Den Gesundheitsstandort Rheinland-Pfalz zu stärken und gleiche Gesundheitschancen und Versorgungsmöglichkeiten in Stadt und Land zu sichern, ist die Zukunftsherausforderung. Besonders kleinere Krankenhäuser in strukturschwachen Regionen stehen vor großen Problemen. Gesundheitsschutz muss auch europäisch und international gedacht werden.

Kampagne

Leiter: Leon Gläßer, Nick Falkner, Nina Weise

Der Arbeitskreis Kampagne beschäftigt sich mit der Außendarstellung der Jungen Union.
Von Social-Media über das Entwerfen neuer Werbemittel bis zur Umsetzung politischer (Micro-) Kampagnen.

Frauen

Leiter: Sandra Gratzfeld, Maike Malzahn

Über 50 Prozent der deutschen Bevölkerung sind weiblich, dennoch sind Frauen innerhalb der Jungen Union, der CDU, sowie in öffentlichen Ämtern und Räten immer noch unterrepräsentiert. Der Arbeitskreis Frauen beschäftigt sich mit der Förderung unserer weiblichen Mitglieder, aktuellen Themen, die besonders Frauen betreffen und beschäftigen, sowie der Werbung neuer weiblicher Mitglieder.

Digitalisierung

Leiter: Cedric Crecelius, Florian Lang

Dieser Arbeitskreis beschäftigt sich nicht nur inhaltlich mit dem wichtigen Zukunftsthema Digitalisierung, sondern unterstützt auch themenübergreifend andere Arbeitskreise im Hinblick auf die Digitalisierung einzelner Fachgebiete, Tätigkeiten und Strukturen.

Struktur und Beteiligung

Leiter: Louis-Philipp Lang, Max Heckmüller
Dieser Arbeitskreis analysiert die Struktur der Jungen Union, erarbeitet Änderungs- / Verbesserungsvorschläge und arbeitet an neuen Wegen, unsere Mitgliedschaft an Prozessen und Entscheidungen zu beteiligen.

Wer mitmachen möchte, kann sich hier eintragen.

Weitere 
neue Beiträge:

  • Mutmacher-Landestag beim EAK

    Mutmacher-Landestag beim EAK

    In besonderer Weise dem >C< verpflichtet weiß sich der EAK, der Evangelische Arbeitskreis, eine der CDU-Vereinigungen. Politik in christlicher Verantwortung…

  • Wenn der Wählerwille nicht mehr zählt

    Wenn der Wählerwille nicht mehr zählt

    736 Sitze hat der aktuelle Bundestag – 138 mehr als gesetzlich vorgeschrieben. Dass das Parlament wieder kleiner werden muss, darüber…

  • 10 Jahre Malu Dreyer: Mangel-Wirtschaft mit schönen Überschriften

    10 Jahre Malu Dreyer: Mangel-Wirtschaft mit schönen Überschriften

    Seit zwei Wochen überziehen Staatskanzlei und Genossen das Land mit „Malu-Dreyer-Festspielen“. Zugegeben, bitter für uns Christdemokraten. Denn wir schauen hinter…