Juristen-Arbeitskreis: Dr. Martin zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt

| Kategorie: Kategorie: Aus der Partei | 1 Minute(n) Lesezeit
Dr. Helmut Martin MdL

Dr. Helmut Martin MdL ist erneut zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden des Bundesarbeitskreises Christlich Demokratischer Juristen (BACDJ) gewählt worden. In Rheinland-Pfalz bekleidet er das Amt des Landesvorsitzenden des ACDJ. In Berlin bestätigte die Mitgliederversammlung Prof. Dr. Günter Krings MdB in seinem Amt als Bundesvorsitzender.

Den inhaltlichen Schwerpunkt der Mitgliederversammlung bildete neben dem Bericht aus der Bundestagsfraktion zu aktuellen rechtspolitischen Themen der Vortrag von Dr. Viola Neu, Leiterin der Abteilung Wahl- und Sozialforschung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., zur Analyse des Ergebnisses der Bundestagswahl und den daraus gebotenen Konsequenzen.

Dr. Helmut Martin zeigte sich sehr erfreut über sein Wahlergebnis. „Das erneut sehr schöne Wahlergebnis bei der Stellvertreterwahl ist zweifellos der Lohn für das geschlossene Auftreten und die Aktivitäten des ACDJ Rheinland-Pfalz in den letzten Jahren. Daher gilt mein Dank auch allen Mitgliedern des ACDJ-Landesvorstands und den Delegierten des ACDJ beim Bundesmitgliedertreffen, die diesen Erfolg erst möglich gemacht haben. Ich freue mich schon darauf, an unsere vielfältigen Aktivitäten auch in Zukunft weiter und verstärkt anknüpfen zu können, sobald die Pandemie dies wieder zulässt.“

Jetzt teilen:

Weitere 
neue Beiträge:

  • Mutmacher-Landestag beim EAK

    Mutmacher-Landestag beim EAK

    In besonderer Weise dem >C< verpflichtet weiß sich der EAK, der Evangelische Arbeitskreis, eine der CDU-Vereinigungen. Politik in christlicher Verantwortung…

  • Wenn der Wählerwille nicht mehr zählt

    Wenn der Wählerwille nicht mehr zählt

    736 Sitze hat der aktuelle Bundestag – 138 mehr als gesetzlich vorgeschrieben. Dass das Parlament wieder kleiner werden muss, darüber…

  • 10 Jahre Malu Dreyer: Mangel-Wirtschaft mit schönen Überschriften

    10 Jahre Malu Dreyer: Mangel-Wirtschaft mit schönen Überschriften

    Seit zwei Wochen überziehen Staatskanzlei und Genossen das Land mit „Malu-Dreyer-Festspielen“. Zugegeben, bitter für uns Christdemokraten. Denn wir schauen hinter…