JU-Landestag: Norbert Röttgen zu Gast

| Kategorie: Kategorie: Aus der Partei | 1 Minute(n) Lesezeit
Foto: Steffen Roth

Die JU Rheinland-Pfalz lädt zum Landestag ein – und freut sich über namhafte Gäste. So werden Reden von Norbert Röttgen und Christian Baldauf in Schweich bei Trier erwartet. Mit dem Politikwissenschaftler Prof. Uwe Jun aus Trier will die JU an diesem Samstag über die Zukunft der Volksparteien diskutieren.

Politikmüdigkeit? Von wegen. Rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet JU-Landesvorsitzender Jens Münster in Schweich. Mitgliederbefragung zum CDU-Vorsitz im Bund, Zäsur an der Spitze der CDU Rheinland-Pfalz im Frühjahr oder die Wahlniederlage vom 26. September – es gibt viel zu bereden. Zudem wird der JU-Landesvorstand neu gewählt.

Prof. Jun gilt als Wissenschaftler, der der Union nicht gerade Honig um den Bart schmiert – und er gilt als aufmerksamer Beobachter der landespolitischen Szene in Rheinland-Pfalz. Er dürfte ein interessanter Gesprächspartner sein.

Insgesamt 25 Anträge stehen auf der Tagesordnung, etwa zu Hochwasserschutz, besserer Versorgung von Opfern häuslicher und sexueller Gewalt oder zu Schulpsychologen an weiterführenden Schulen. Gerade durch Corona sei die Zahl psychischer Erkrankungen bei Minderjährigen gestiegen, heißt es in letzterem Antrag. Es sei für Schüler besonders wichtig, niedrigschwelligen Zugang zu Fachpersonal zu erhalten, am besten direkt an den Schulen.

Auch die neue Homepage der JU Rheinland-Pfalz soll vorgestellt werden.

Jetzt teilen:

Weitere 
neue Beiträge:

  • Neue Dialogbeauftragte nehmen ihre Arbeit auf

    Neue Dialogbeauftragte nehmen ihre Arbeit auf

    Sertac Bilgin (40) und Tobias Meyer (43) sind die neuen sogenannten Dialogbeauftragten der CDU Rheinland-Pfalz. Der Landesvorstand hatte sich in…

  • Mehr Schutz für Feuerwehr, mehr Schutz vor Waldbrand

    Mehr Schutz für Feuerwehr, mehr Schutz vor Waldbrand

    Der Wald unterhalb des Hambacher Schlosses brennt. Im Kreis Neuwied brennen 25 Hektar Waldfläche ab. Der Sommer hat seine Spuren…

  • „Energie – sicher, sauber und bezahlbar“

    „Energie – sicher, sauber und bezahlbar“

    DIE FORDERUNGEN DES CDU-LANDESVORSTANDES: Saubere Energie: Langfristiges Ziel muss der massive Ausbau der erneuerbaren Energien sein. Dazu bedarf es einer…