„Impfen rettet Leben“

| Kategorie: Kategorie: Meinung | 1 Minute(n) Lesezeit

Die Infektionszahlen in Deutschland steigen rasant. Es gibt nur ein wirksames Mittel, um die Pandemie zu stoppen, sagt Pflegeexperte Sertac Bilgin: Impfen. In den Gesundheits- und Pflegeberufen komme man nicht mehr um eine Impfpflicht herum.

„Die Impfung ist eine einzigartige Chance, dem Coronavirus etwas entgegenzusetzen. Je mehr Menschen sich impfen lassen, desto mehr Menschen können wir gemeinsam vor einer schlimmen Krankheit und sogar vor dem Tod bewahren. Als Pflegekräfte sind wir ganz nah dran, an den Patientinnen und Patienten, Älteren, Pflegebedürftigen und dadurch besonders gefährdet. Laut WHO sind ca. zehn Prozent der COVID-19-Fälle Angehörige des Gesundheitspersonals. Umso wichtiger ist es, dass wir gut geschützt sind: Vor COVID-19 und einer Erkrankung mit möglicherweise schwerem Verlauf. Die Impfung bietet einen zuverlässigen und wirksamen Schutz. Ich bin der Meinung: Wer im Gesundheits- und Pflegebereich arbeitet, muss geimpft sein. Also Ärzte, Pflegekräfte, Beschäftigte in Krankenhäusern sowie in Alten- und Pflegeheimen. Eine Impfpflicht für diese Berufsgruppen ist wichtig, um vulnerable Gruppen zu schützen. Es gibt viele gute Gründe, sich impfen zu lassen. Wer sich impfen lässt, schützt sich und andere. Impfen rettet Leben. Es ist ein solidarischer Beitrag für unser Gesellschaft. Impfen schützt langfristig und zuverlässig. Impfen ist unsere Chance, die Pandemie zu beenden.“

Sertac Bilgin, 40, geboren in Ludwigshafen, verheiratet, drei Kinder. Examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger mit anschließendem Fernstudium zum Pflegedienstleiter. Geschäftsführender Gesellschafter der MKS Medical GmbH, Ludwigshafen

Jetzt teilen:

Weitere 
neue Beiträge:

  • Die Bundesregierung vermasselt die Entlastung der eigenen Bürger

    Die Bundesregierung vermasselt die Entlastung der eigenen Bürger

    Für intensiven Diskussionsstoff sorgt die von der Bundesregierung beschlossene Gasumlage. Kern sind Ausgleichszahlungen an die Gasimporteure. Für einen vierköpfigen Durchschnittshaushalt…

  • Zeit, den Panikmodus zu verlassen

    Zeit, den Panikmodus zu verlassen

    Die Bundesregierung plant neue Corona-Schutzmaßnahmen. Der CDU-Gesundheitsexperte Erwin Rüddel, Bundestagsabgeordneter aus Neuwied, hält den eingeschlagenen Weg für einen Irrweg. Er…

  • Chaos im Nahverkehr für 9 Euro

    Chaos im Nahverkehr für 9 Euro

    Der Deutsche Bundestag hat am 19. Mai 2022 mit der Mehrheit der Ampel die Einführung des „Neun-Euro-Ticket“ beschlossen. Für einen…